book folding - Bücherigel

von Maria Mair
26. April 2021

Wohin mit Büchern, die die Kinder schon 100 Mal gelesen haben oder Büchern, in welchen teilweise noch die alte Rechtschreibung angewendet wurde. Verschenken, verkaufen, wegschmeißen? Nein - falten! Die 1a Klasse hat sich ein wenig Mühe gegeben und im homeoffice upcycling betrieben. Der moderne Ausdruck dafür lautet: bookfolding. Ein Bücherigel wurde erstellt. Nun könnten wir natürlich noch eine Schwierigkeitsstufe höher etwas versuchen. Mal sehen. So könnte es dann aussehen: https://dramaqueenatwork.wordpress.com/2017/08/16/3d-book-art-woerter-in-buecher-falten/