Ritterzeit in der MS Prutz

von Anna Reheis
08. Oktober 2020

Das Mittelalter war Thema der kürzlich trotz Corona in etwas abgespeckter Form abgehaltenen Projekttage an der  Mittelschule Prutz/Ried: In  zahlreichen Arbeitsaufträgen zu ganz unterschiedlichen Aspekten dieser gerade auch bei uns so interessanten Epoche lernten die über 70 Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen eine Menge über Burgen, Ritter und Bauern. Außerdem stand ein Besuch der Burg Berneck in Kauns auf dem Programm, wo Michael Schmid und Richard Hörmann in einer sehr informativen und altersgerechten Führung viel Wissenswertes über diese Festung aus dem 12. bzw. 15. Jahrhundert erzählten.

Höhepunkt war sicherlich der Besuch eines „Ritters vom Rabenbund“ aus Landeck, der nicht nur viel Spannendes zu erzählen wusste, sondern auch  Waffen mitgebracht hatte; die Schüler durften diese probieren und staunten nicht schlecht über das Gewicht dieser Schwerter.

Zum Abschluss des Projektes zeigten die Schüler die in Gruppenarbeit gestalteten Plakate bzw. Powerpoint-Präsentationen zu verschiedenen Themenbereichen des Lebens im Mittelalter. Alles in Allem ein gelungenes Projekt an der MS-Prutz, ein herzliches Danke an alle, die durch ihre Mitwirkung zum Gelingen beigetragen haben.

Besuch der Burg Berneck
So ein Schwert ist ganz schön schwer...
Burg Berneck
Die SchülerInnen arbeiten fleißig an ihrer Mittelalter-Mappe
Die Plakate wurden aufwendig gestaltet
Auch auf der Burg wurde fleißig gearbeitet